Unsere Geschichte

Die Geschichte des Hotel Gasthof Salurn begann Ende der 60er Jahre durch den Unternehmergeist von Fernanda Atz und ihrem Mann Heinrich Franceschini: im ehemaligem "ENAL"-Gebäude in der Dr. J. Noldin-Straße 2 (damals Rom-Straße 1), das Heinrich einige Jahre zuvor erworben hatte, sahen sie das Potenzial für einen Beherbergungsbetrieb mit Zimmern, Restaurant und Konditorei. Im Jahre 1970, während der Planungsphase des Hotels, verstarb Heinrich plötzlich und hinterließ seine Frau mit den Kindern Klaus (9), Elisabeth (7), Marzia (2) und den ungeborenen Heini. Fernanda, damals 30 Jahre jung und mit wenig Erfahrung im Tourismus, wollte das ehrgeizige Projekt, das sie mit ihrem Mann begonnen hatte, mutig zu Ende bringen. Durch den Bau des Hotels hätte sie für die zahlköpfige Familie ein zu Hause schaffen und ihren Kindern eine aussichtsvolle Zukunft bieten können. Sie krempelte die Ärmel hoch und schaffte es die Genehmigungen für die Realisierung des Bauprojekts zu erhalten, das vom Architekten Stefan Rabanser entworfen worden war. Ein Jahr später nahm der Vermessungstechniker Franz Pedoth einige Änderungen daran vor und schließlich begannen die Arbeiten unter seiner Leitung.

fernanda

Am 26. Mai 1973 öffnete das Hotel Gasthof Salurn seine Pforten. Für Fernanda war dies der Beginn eines Lebens voller intensiver und produktiver Arbeit, die bereits 1979 zur Erweiterung von Fernandas und Heinrichs ursprünglichem Projekt führte: im zweiten Stock des ehemaligen „ENAL“-Gebäudes baute man zusätzliche Räume, entworfen durch den Architekten Bruno Pedri.

enal

Im Jahre 1990 wurden unter Leitung des Architekten Rolando Rossi die Fenster und Türen im ersten Stock und in der Bar erneuert. Der älteste Sohn Klaus trug wesentlich zum Erfolg des neuen Unternehmens bei. Seine Kreativität und persönliche Note brachten Leben und Heiterkeit in den Gastronomiebetrieb. Im Jahre 2003 übernahm der jüngste Sohn Heini die Leitung der Bar und fortan gibt es dort auch hausgemachtes Eis. Er begann außerdem mit der Renovierung von Terrasse, Rezeption und Lounge, unter Leitung des Ingenieurs Massimiliano Atz.

matrimonio

Die Geschichte des Hotel Gasthof Salurn erzählt von der Verwirklichung Heinrichs Traum, ermöglicht durch das Engagement von Fernanda, die mit bewundernswerter Beharrlichkeit und Hingabe die geplante Tätigkeit weitergeführt hatte. Dank ihrer Arbeit ist das Hotel Gasthof Salurn heute ein Bezugspunkt für viele Touristen und für die gesamte Gemeinde Salurns geworden.